Vortrag “Organspende”

Bei unserem letzten Treffen durften wir uns einen sehr spannenden Vortrag zu dem Thema “Organspende” anhören.

Wir hatten zwei Gäste, Liesa und Marius, vom Junge Helden e.V. bei uns, die medizinischer Sicht sowie aus der Position einer Organspende bedürftigen Person von dem Thema berichtet haben.

Wir konnten während es Vortrags unteranderem Einblicke in den Prozess einer Organspende bekommen und haben gehört, dass es viel zu wenig Spenderorgane für die Menschen, die ein neues Organ für ihr Überleben bräuchten, gibt. Es ist wichtig, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

In der Fragerunde im Anschluss konnten wir unsere vielen Fragen zu dem Thema stellen. Es war ein sehr spannender Vortrag zu einem sehr wichtigen Thema.

Wer sich für den Junge Helden e.V. interessiert, kann sie zum Beispiel auf Instagram finden.

Vielen Dank an unsere Gäste des Junge Helden e.V.!

Führung im Arithmeum

Führung im Arithmeum

Schon letztes Jahr hatten wir ein Meeting im Arithmeum in Bonn geplant. Damals ist es leider der Pandemie zum Opfer gefallen.

So ist es umso schöner, dass wir die Führung unter dem Motto “rechnen einst und heute” am letzten Dienstag nachholen konnten. Das Museum, welches sich mit dem Forschungsinstitut der Diskreten Mathematik unter einem Dach befindet, ist Teil der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms Universität und beherbergt die weltweit umfassendste Sammlung historischer Rechenmaschinen.

Wir hatten in 1,5 Stunden die Möglichkeit durch verschiedene Jahrhunderte der Rechengeschichte zu wandeln. So konnten wir die Entwicklungen von den ersten Rechenmaschinen bis zum modernen Computerchip sehen und die großartigen Erfindungen bestaunen.

Da die Lage des Museums es anbietet und weil es immer schön ist zu plaudern, haben wir den Abend danach gemütlich in der Bonner Südstadt ausklingen lassen.

Besuch der T-Gallery (04.02.2020)

Wir durften eine ganze Reihe digitaler Innovationen kennenlernen. Künstliche Intelligenz, virtual reality, smarte Stadtplanung und mitdenkende Ladenregale sind nur ein kleiner Ausschnitt der Zukunft, die wir in der T-Gallery der Deutschen Telekom hautnah erleben durften. Neben der begeisternden Technik blieb aber auch Zeit für durchaus kritische Gedanken im Bereich des Datenschutzes und der technischen Sicherheit.

Vortrag/Diskussion mit Alexander Graf Lambsdorff (03.12.2019)

Wir haben uns im Rheinhotel Dreesen getroffen, um nach einem kurzen Vortrag von Alexander Graf Lambsdorff (MdB) zusammen mit ihm über verschiedene politische Themen zu diskutieren. Es ergab sich eine lebhafte und wirkliche spannende Diskussion, aus der wir alle viele neue Impulse mit nach Hause genommen haben. Vielen Dank nochmal an unser Past-Mitglied Wolfram für die Herstellung des Kontakts mit Herrn Graf Lambsdorff!

Anbei findet ihr ein paar Impressionen.

Die Dieseldebatte aus Sicht eines Pneumologen: Vortrag von Dr. Clemens Kelbel (15.10.2019)

Wir haben uns im Systemhaus Bechtle zu einem sehr spannenden Meeting mit einem Votrag von Dr. Clemens Kelbel, Chefarzt der pneumologischen Klinik des Knappschaftskrankenhauses Dortmund, zu dem Thema “Stickoxide und Feinstaub – Was wird wann gesundheitlich bedenklich?” getroffen. Ein unglaublich spannender und informativer Vortrag über die in letzter Zeit etwas in der Hintergrund getretene, aber dennoch hoch aktuelle Dieseldebatte aus medizinischer Sicht.

Vielen Dank nochmal an Marieli für die Organisation dieses Abends und an Theresia für das Organisieren der Räumlichkeiten!

Aber der Vortrag war nicht das einzige Highlight des Abends. Wir durften außerdem Sara als neues Mitglied begrüßen. Herzlich Willkommen bei uns im Club Sara!

Vortrag: Was ist Rotaract? (20.08.2019)

Marco Jansen, Rotarier aus Jülich und ehemaliger Präsident des Rotaract Clubs Aachen hat uns etwas über Rotaract als Organisation und die rotarische Familie erzählt. Nicht nur für neue Mitglieder oder Gäste gab es vieles zum Mitnehmen. Vielen Dank für den klasse Vortrag! Danach haben wir den Abend bei ein paar kühlen Getränken ausklingen lassen.

Vortrag Rotaract KidsCamp im Distrikt 1810 (28.05.2019)

Am 28.05.2019 hat unser Mitglied Julia M. uns im CanCun Story als Leiterin des diesjährigen KidsCamps einen Vortrag über das Rotaract KidsCamp im Distrikt 1810 gehalten und Werbung für das KidsCamp in Bonn 2019, das vom 30.07.-04.08.2019 auf dem Jugendzeltplatz in Bad Godesberg stattfindet, gemacht.
Das KidsCamp ist ein Zeltlager für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren aus NRW und RLP, für die ein Urlaub nicht selbstverständlich ist, und findet zum vierten Mal in unserem Distrikt statt.

Organisiert wird das Camp von einem Team verschiedener Rotaracter des Distrikts. Durchgeführt wird das KidsCamp von Rotaractern und deren Freunden. Mitmachen können also alle – nicht nur Rotaracter!
Das KidsCamp steht für Spaß, Freude, neue Herausforderungen, Abwechslung vom Alltag, Teamarbeit, neue Freundschaften und unvergessliche Tage – sowohl für die Kinder als auch für die Helfer.


Die Teilnahme und Verpflegung für die Kinder und Helfer ist kostenfrei und wird durch Patenschaften und Spenden von Rotary finanziert. Dieses Jahr wollen wir 55 Kinder herzlichst willkommen heißen, aber ohne die tatkräftige Unterstützung von 45-50 Helfern geht das nicht. Jeder ist daher herzlich willkommen und das Projekt kann viele helfende Hände gebrauchen! Anmelden könnt ihr euch hier:
https://eveeno.com/kidscamp1810

Um bestens auf den Einsatz im KidsCamp vorbereitet zu sein, alle anderen Helfer kennenzulernen und ein ebenfalls viel Spaß zu haben, führen wir vorher ein Helfer-Vorbereitungswochenende durch:
https://eveeno.com/kidscamp1810vbw

Hier können weitere Informationen zum KidsCamp (wie die Notwendigkeit eines Führungszeugnisses und ein Antrag auf Kostenbefreiung für dieses, oder auch die Möglichkeit Sonderurlaub zu beantragen), die Helferrollen und sogar ein KidsCamp Film gefunden werden:
http://1810.rotaract-kidscamp.de/

oder auf Facebook:
https://www.facebook.com/Rotaract-KidsCamp-D1810-in-Bonn-
1130866296962709/

Auch dürfen wir nun Fredi als neues Mitglied bei uns im Club willkommen heißen!

“Künstliche Intelligenz in der Medizin” (14.05.2019)

Künstliche Intelligenz in der Medizin – Unter diesem Titel stand der Vortrag von unserem Mitglied Marius am 14.05.2019 im Bierhaus Macholds. Es wurde nicht nur der technische Hintergrund beleuchtet, sondern auch einige Beispiele aufgezeigt, wie künstliche Intelligenz in Zukunft unser Gesundheitssystem verändern kann. Nach dem Vortrag haben wir dann den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen.