KEMA für das Albert Schweitzer Tierheim in Bonn

Vorgestern hatten wir nach einiger Zeit wieder eine sehr erfolgreiche KEMA bei Fressnapf in Bonn.

KEMA bei Fressnapf in Bonn für das Tierheim Albert Schweitzer Bonn.

Bei KEMA – ” Kauf eins mehr Aktion” – haben Kunden die Möglichkeit einen Artikel ‘mehr’ bei ihrem Einkauf zu bezahlen, welcher dann direkt gespendet wird.

Dieses Mal war es eine Aktion bei Fressnapf in Bonn. Nach einem Tag Spenden sammeln, könnten wir abends zahlreiche gespendete Artikel an das Tierheim Albert Schweitzer in Bonn übergeben. 😊

Während der Aktion haben wir mit vielen netten Leuten gesprochen, die die Aktion toll fanden und gerne zu ihrem eigenen Einkauf einen Artikel ‘mehr’ gekauft haben – viele direkte Sachspenden für das Tierheim!

Danke auch an Fressnapf, denn auf alle gespendeten Artikel gab es 20% Rabatt! ✨

Wir hatten super viel Spaß bei der Aktion und die Tiere werden sich freuen! 🐈🐶

PubQuiz

Was war zuerst da: Henne oder Ei? Bei unserem gestrigen Pubquiz ging es darum, in fünf Runden diese und viele weitere Fragen als Gruppe zu beantworten. Von berühmten Personen über Fragen zum Rheinland bis hin zum eine Song-Runde war alles dabei. 

Passend zur aktuelle Lage konnte das Team „3G“ überzeugen und den Preis in Form von Kinogutscheinen mit nach Hause nehmen. Gratulation an die Sieger:innen! Nebenbei konnten wir Spenden für von der Flutkatastrophe im Ahrtal Betroffene sammeln.

Das war aber nicht das einzige Highlight am gestrigen Abend: Wir konnten auch Hanna und La-Vi als neue Mitglieder in unserem Club begrüßen. Herzlich willkommen!

Mit wenigen Euro bedürftige Bonner Bürger beglücken

Die Bonner Tafel versorgt jeden Monat rund 4.500 Personen und 20 caritative Einrichtungen. Um die Vorräte aufzufüllen und auch in der aktuellen Ausnahmesituation weiterhin sicherzustellen, dass es nicht zu Engpässen kommt, animierten die Rotaract Clubs Bonn und Köln und auch Mitglieder der Bonner Tafel zur Kauf Eins Mehr Aktion (KEMA). Dabei konnten Kunden des Rewe Centers Alfter von 10:00-16:30 Uhr Produkte an die Tafel Bonn spenden, indem diese ein oder mehrere Produkte zusätzlich zu ihrem Einkauf erwarben und diese in unseren Einkaufswagen legten. Bevorzugt wurden lang haltbare Lebensmittel wie Nudeln und Reis, oder auch Pflegeprodukte. Über Kaffee und Tee freute sich die Tafel besonders, da diese sehr selten gespendet werden.

Diese Aktion hat neben 22 vollen Kisten mit Lebensmitteln auch zusätzlich 252,33€ eingebracht.
Die Tafel bedankte sich recht herzlich und würde sich freuen solche Aktionen mit Rotaract öfters durchzuführen.

Bonner Nachtlauf (19.06.2019)

Zum 10. Bonner Nachtlauf war das “Team Rotaract” wieder stark vertreten. Nach einem intensiven Schauer hatten die Läufer doch noch Glück mit dem Wetter gehabt und einen Lauf in toller Atmosphäre genießen können.

Wir haben an unserem traditionellem Stand mit leckeren Honigbroten und Samenbomben Spenden für unsere BeeAlive Bundessozialaktion sammeln können.
Außerdem werden wir die gewonnen Gutscheine für den Waldkletterpark Bad Neuenahr gerne wieder spenden.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und den Läufern des Team Rotaracts für den tollen Abend!

Bastelmeeting Bonner Nachtlauf (11.06.2019)

Am Dienstag, den 11.06., trafen wir uns zur Vorbereitung unseres Teams für den 10. Bonner Nachtlaufs bei unserem Präsidenten Valentin Zuhause. Beim Verzehr von leckeren Snacks und Getränken fiel es sehr leicht die beim Lauf anzubietenden Samenbomben herzustellen und für das eigene Laufshirt kreativ zu werden. Mit Textilfarben und -stiften entstanden tolle “Team Rotaract”-Laufshirts mit Bezug zur Bundessozialaktion (BuSo) “BeeAlive”.
Wer nicht dabei sein konnte, aber sein Laufshirt trotzdem noch verschönern möchte, kann am kommenden Mittwoch (19.06.) vor dem gemeinsamen FunRun zum Rotaract-Stand kommen. Dort werden die Bastelmaterialien nochmals zur Verfügung gestellt. Außerdem wird es Honigbrote und die gebastelten Samenbomben mit der Bitte um Spenden für die BuSo geben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Läufer!

Vortrag Rotaract KidsCamp im Distrikt 1810 (28.05.2019)

Am 28.05.2019 hat unser Mitglied Julia M. uns im CanCun Story als Leiterin des diesjährigen KidsCamps einen Vortrag über das Rotaract KidsCamp im Distrikt 1810 gehalten und Werbung für das KidsCamp in Bonn 2019, das vom 30.07.-04.08.2019 auf dem Jugendzeltplatz in Bad Godesberg stattfindet, gemacht.
Das KidsCamp ist ein Zeltlager für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren aus NRW und RLP, für die ein Urlaub nicht selbstverständlich ist, und findet zum vierten Mal in unserem Distrikt statt.

Organisiert wird das Camp von einem Team verschiedener Rotaracter des Distrikts. Durchgeführt wird das KidsCamp von Rotaractern und deren Freunden. Mitmachen können also alle – nicht nur Rotaracter!
Das KidsCamp steht für Spaß, Freude, neue Herausforderungen, Abwechslung vom Alltag, Teamarbeit, neue Freundschaften und unvergessliche Tage – sowohl für die Kinder als auch für die Helfer.


Die Teilnahme und Verpflegung für die Kinder und Helfer ist kostenfrei und wird durch Patenschaften und Spenden von Rotary finanziert. Dieses Jahr wollen wir 55 Kinder herzlichst willkommen heißen, aber ohne die tatkräftige Unterstützung von 45-50 Helfern geht das nicht. Jeder ist daher herzlich willkommen und das Projekt kann viele helfende Hände gebrauchen! Anmelden könnt ihr euch hier:
https://eveeno.com/kidscamp1810

Um bestens auf den Einsatz im KidsCamp vorbereitet zu sein, alle anderen Helfer kennenzulernen und ein ebenfalls viel Spaß zu haben, führen wir vorher ein Helfer-Vorbereitungswochenende durch:
https://eveeno.com/kidscamp1810vbw

Hier können weitere Informationen zum KidsCamp (wie die Notwendigkeit eines Führungszeugnisses und ein Antrag auf Kostenbefreiung für dieses, oder auch die Möglichkeit Sonderurlaub zu beantragen), die Helferrollen und sogar ein KidsCamp Film gefunden werden:
http://1810.rotaract-kidscamp.de/

oder auf Facebook:
https://www.facebook.com/Rotaract-KidsCamp-D1810-in-Bonn-
1130866296962709/

Auch dürfen wir nun Fredi als neues Mitglied bei uns im Club willkommen heißen!

“Blooming and Humming” (04.05.2019)

Insgesamt wurden 30 Quadratmeter Insektengarten durch Entfernen der Grasnarbe, Aufbrechen des Bodens, Harken und Sanden mit abschließenden Einsäen uns Anpressen des regional optimierten Saatgutes angelegt!

Drei zertifizierte Nistkästen wurden insektenfreundlich aufgehangen und ein Niststein manuell durch uns hergerichtet.

Dazu gab es ein paar Leckereien vom Grill und aus dem Backofen von Julia.

Wer keine Zeit hatte, an dem Event teilzunehmen oder die Aktion weiter unterstützen möchte, der kann sehr gerne am 18. Mai 2019 bei der Bienensozialaktion des Distriktes teilnehmen.

Trotz des wechselhaften Wetters mit Regen und Hagel war es eine sehr gelungene Aktion. Wir freuen uns auf viele Insekten, die künftig ihre Heimat hier finden können.

Herzlichen Dank an die vielen fleißigen, helfenden Hände vom Rotary Club Bonn International und dem Rotaract Club Bonn!