Springe zum Inhalt →

Besuch der Bundekunsthalle

Unser letztes Meeting hat uns in die Bundeskunsthalle in eine Ausstellung über das Wetter geführt.

Anlässlich der Weltklimakonferenz in Bonn im November hat sich das Museum der Frage gewidmet, wie sich das Wetter in Kunst und Kultur verewigt hat.

Jetzt kennen wir den Unterschied zwischen Klima und Wetter! Außerdem konnten wir lernen, dass man Wolken impfen kann, um Hagel zu vermeiden, haben das erste Thermometer von Daniel Fahrenheit anschauen können sowie das Instrument mit dem festgestellt wurde, dass es Vakuum gibt. Highlight der Ausstellung war ein Raum, in dem Blitze erzeugt wurden und wir diese sogar – geschützt durch einen Kettenhandschuh – anfassen konnten.

Nach der Führung durch die Ausstellung haben wir den Abend noch gemütlich im Café Blau ausklingen lassen.

Veröffentlicht in Sonstiges

Kommentare sind geschlossen.